BKC1 Stoffwechsel- und Organerkrankungen

Klinische Chemie & Pathobiochemie

Zielgruppe:
MTLA, VMTA
Qualifikationsziele:
Die Teilnehmer*innen aktualisieren und erweitern ihr biomedizinisches Wissen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich der Klinischen Chemie und Laboratoriumsmedizin. Dabei werden sowohl verschiedene biochemische und pathobiochemische Regelmechanismen im menschlichen Körper als auch die Pathogenese klinisch bedeutsamer Stoffwechselstörungen vorgestellt. Mit diesem Wissen sind die Teilnehmer*innen in der Lage, eine begründete Auswahl und Beurteilung klinisch-chemischer Messgrößen vorzunehmen sowie Laborergebnisse zu interpretieren.
Inhalte:
Pathobiochemie/Pathophysiologie einschl. Analytik des Binde- und Stützgewebes, der Herz- und Skelettmuskulatur, der Verdauungsorgane (Leber, Gastrointestinaltrakt und Pankreas), des Stoffwechsels (Glucose, Lipide, Purine, Proteine, Spurenelemente), der Niere und Harnwege (Wasser-, Säure/Base-, Elektrolyt- Haushalt, Blutgas- und Urinanalytik)
Gesamtstunden:
30
Veranstaltungsort:
ZLM Essen
Zeit:
07.12. - 10.12.2020
Preis für DIW-MTA-Mitglieder:
250,00 €
Preis für DVTA-Mitglieder:
300,00 €
Preis für Nichtmitglieder:
400,00 €
zur Anmeldung